Bedingungen und Konditionen

Geändert am 16-Jun-2022.

1. Dieser Dienst

Edloomio wird Ihnen von der Edloomio Group bv (uns, wir) zur Verfügung gestellt. Mit der Nutzung dieses Dienstes und aller zusätzlichen Dienste, die von uns eingeführt wurden und darin enthalten sind, erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

2. Förderungswürdigkeit

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um sich zu registrieren und den Service zu nutzen. Durch die Registrierung und Nutzung des Dienstes garantieren Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und Ihre Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstehen.

3. Registrierung und Kontointegrität

3.1 Als Teil des Registrierungsprozesses müssen Sie ein Konto erstellen. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass die von Ihnen angegebenen Informationen korrekt und nicht irreführend sind und sich auf Sie beziehen. Sie dürfen kein Konto erstellen, indem Sie die Daten einer anderen Person verwenden oder Wörter benutzen, die Markenzeichen oder Eigentum einer anderen Partei (einschließlich unserer) sind, oder die vulgär, obszön oder in irgendeiner anderen Weise unangemessen sind. Wir behalten uns das Recht vor, mit oder ohne Vorankündigung jedes Konto, das gegen die Regeln verstößt, auszusetzen oder zu schließen.

3.2 Wenn wir einer Organisation eine Anzahl von Benutzerlizenzen für den Dienst zur Verfügung stellen, müssen diese eingehalten werden. Benutzerlizenzen können nicht zwischen Benutzern geteilt werden. Ein Verstoß gegen diese Klausel führt zur Kündigung der missbräuchlich genutzten Konten und/oder aller der Organisation zur Verfügung gestellten Konten.

3.3 Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Verdacht haben, dass Ihre Anmeldedaten an eine andere Partei weitergegeben oder von einer anderen Partei erlangt wurden, sollten Sie uns unverzüglich kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass wir uns niemals mit Nutzern in Verbindung setzen und sie auffordern, ihre Anmeldedaten oder andere Details zu bestätigen.

4. Preise, Pläne und Funktionen

4.1 Die aktuellen Preise und Pläne finden Sie auf der Preisseite auf unserer Website.

4.2 Wir behalten uns das Recht vor, Preise, Pläne und die angebotenen Funktionen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

5. Zahlung

5.1 Alle Abonnementdienste werden jährlich im Voraus in Rechnung gestellt.

5.1.2 Wenn Sie ein Upgrade von einem Testkonto durchführen, wird Ihnen sofort das erforderliche Vollkonto in Rechnung gestellt.

5.1.3 Da der Dienst für 12 Monate im Voraus bezahlt werden muss, wird die Zahlung an jedem Jahrestag in voller Höhe eingezogen.

5.2 Nicht abonnierte Dienste werden in voller Höhe im Voraus in Rechnung gestellt.

5.3 Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage.

5.5 Nach Ablauf der ersten Zahlungsfrist erhalten Sie eine Mahnrechnung mit einer zweiten Zahlungsfrist von 5 Arbeitstagen.

5.6 Nach Ablauf der zweiten Zahlungsfrist erhalten Sie eine neue Mahnrechnung mit 8% Verzugszinsen auf den gesamten Rechnungsbetrag ohne Mehrwertsteuer. Es wird eine dritte Zahlungsfrist von 5 Arbeitstagen gesetzt.

5.7. Nach Ablauf der dritten Zahlungsfrist werden alle aktiven Lizenzen und Abonnements ausgesetzt und die Zahlungsabwicklung an ein Inkassobüro übertragen.

5.8 Die Abonnements verlängern sich automatisch um weitere zwölf (12) Monate (jeweils eine "Verlängerungsperiode"), es sei denn, eine der Parteien gibt schriftlich
Mitteilung über die Nichtverlängerung gemäß Abschnitt 6.

6. Annullierung

6.1 Sie können Ihr Konto oder Ihre Abonnements kündigen, indem Sie die andere Vertragspartei mindestens dreißig (30) Tage vor dem Ende der laufenden Laufzeit schriftlich über die Nichtverlängerung informieren.

6.2 Die Stornierung ist erst gültig, nachdem Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben.

6.3 Wenn wir die Bereitstellung des Dienstes für Sie aus irgendeinem Grund einstellen, erstatten wir Ihnen den anteiligen Betrag der im Voraus bezahlten monatlichen oder jährlichen Gebühr. Andernfalls haben Sie keinen Anspruch auf eine Erstattung oder Gutschrift.

7. Konten aufrüsten

7.1 Die Kunden haben die Möglichkeit, ihre Konten und die angebotenen Dienste jederzeit zu aktualisieren

7.2 Wird ein Konto hochgestuft, wird die neue höhere monatliche Gebühr automatisch sofort fällig. Diese Rechnung enthält einen Abzug für die vorherige Zahlung, die im Voraus für den vorherigen Tarif geleistet wurde.

7.3 Wird ein Konto mit einer Laufzeit von 12 Monaten aufgestockt, wird die erhöhte Gebühr für den zusätzlichen Betrag, der bis zum Jahrestag fällig ist, sofort auf das Konto angerechnet.

8. Beta-, Test- und Angebotszeiträume

8.1 Beta-, Test- oder Angebotszeiträume werden nach unserem alleinigen Ermessen angeboten und können jederzeit und ohne Vorankündigung zurückgezogen werden.

8.2 Ein einzelnes Beta-, Gratis- oder Testkonto darf nur von einer Person genutzt werden; das Konto kann nicht von mehreren Personen gemeinsam genutzt werden.

8.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Beta-, Test- oder Angebotskonten.

9. Technische Unterstützung

9.1 Der technische Support wird über unser Support-Tool und andere Mittel bereitgestellt, die wir festlegen, um den Nutzern einen angemessenen Service bieten zu können.

9.2 Wir behalten uns das Recht vor, Nutzern von kostenlosen oder Testkonten keinen vollständigen technischen Support anzubieten.

10. Besondere Dienstvorschriften

10.1 Als Nutzer verpflichten Sie sich, die folgenden Handlungen zu unterlassen:

  1. Missbrauch, Belästigung, Bedrohung, Stalking, Diffamierung oder sonstige Versuche, die Rechte anderer Nutzer oder Dritter zu verletzen.
  2. Materialien oder Informationen zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die rechtswidrig, schädlich, obszön, unanständig, verleumderisch, gotteslästerlich, diffamierend, rassistisch oder in irgendeiner anderen Weise unangemessen oder anstößig sind.
  3. Daten, die von anderen Nutzern zur Verfügung gestellt wurden, in einer Art und Weise zu verwenden oder zu sammeln, gegen die diese nichts einzuwenden hätten.
  4. zu illegalen Aktivitäten oder Aktivitäten, die die Rechte anderer Nutzer des Dienstes oder Dritter, seien es Einzelpersonen oder Organisationen, verletzen, zu ermutigen.
  5. Inhalte bereitzustellen oder zu veröffentlichen, die darauf abzielen, andere Nutzer oder Dritte absichtlich in die Irre zu führen, einschließlich Inhalten, die fälschlicherweise den Anschein erwecken, von uns zu stammen oder von uns gebilligt zu werden.
  6. sich als ein anderer Nutzer, ein Dritter oder ein Mitarbeiter der Organisation auszugeben, um Informationen über Nutzer oder Dritte zu erhalten.
  7. Viren, Trojaner, Würmer oder andere bösartige Programme oder Codes zu übertragen oder zu übermitteln, die dazu bestimmt sind, Computerhardware oder -software oder andere Geräte auszuspionieren, zu kontrollieren, zu stören, zu zerstören oder auf andere Weise zu beeinträchtigen.
  8. Der Versuch, sich Zugang zu unseren Servern oder anderen Geräten zu verschaffen, um die Sicherheit, den Schutz oder die Privatsphäre von Diensten, die von Nutzern und uns angeboten werden oder auf die sich diese verlassen, zu stören, zu beeinträchtigen, zu überlasten oder anderweitig zu behindern oder zu gefährden.
  9. den Dienst oder dessen Inhalte umzugestalten oder umzuwidmen, von uns im Dienst bereitgestellte Hinweise (und ggf. Werbung) zu entfernen, zu verdecken oder zu blockieren.
  10. Inhalte in den Dienst zu laden oder zugänglich zu machen oder einen Link zu anderen Inhalten aus dem Dienst zu setzen, die das Marken-, Patent-, Geschäftsgeheimnis oder ein anderes Eigentumsrecht eines Dritten verletzen oder gegen ein Gesetz über geistiges Eigentum verstoßen.
  11. Junk- oder Spam-E-Mails oder E-Mails oder Beiträge zu versenden, in denen für Schneeballsysteme, Kettenbriefe oder andere Aktivitäten geworben wird, die Nutzer und andere dazu einladen, ihre Zeit und/oder ihr Geld zu verschwenden.
  12. Roboter, Spider, Scraper oder andere technische Mittel zu verwenden, um auf den Dienst oder Inhalte des Dienstes zuzugreifen.
  13. Wenn Sie gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, indem Sie unerwünschte Massen-E-Mails (Spam) oder andere Massenmitteilungen an Nutzer senden, schaden Sie uns und dem Dienst. Ein solcher Schaden lässt sich nur schwer beziffern, und Sie erklären sich daher bereit, uns 50 € für jede einzelne E-Mail oder sonstige Mitteilung zu zahlen, die an einen Nutzer oder Dritten gesendet wird.
  14. Die obige Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte (mit oder ohne Vorankündigung) zu entfernen und das Konto eines Nutzers (mit oder ohne Vorankündigung) zu sperren oder zu kündigen, wenn dieser nach unserem alleinigen Ermessen gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstößt.

11. Besitz von Inhalten

11.1 Als Nutzer behalten Sie alle Eigentumsrechte an den von Ihnen bereitgestellten Inhalten.

11.2 Sie garantieren, dass die von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht einem Dritten gehören, dessen Rechte durch die in den Dienst eingestellten Inhalte verletzt wurden. Sollte ein Inhalt einem Dritten gehören, erklären Sie sich außerdem bereit, alle Lizenzgebühren, Bußgelder und Abfindungen zu zahlen, die diesem Dritten geschuldet werden, ohne von uns einen Beitrag zu verlangen.

12. Urheberrechtlich geschütztes Material

12.1 Wir dulden oder fördern in keiner Weise die Veröffentlichung von urheberrechtlich geschützten oder geschützten Inhalten oder Informationen durch Nutzer, die nicht die rechtmäßigen Eigentümer dieser Inhalte sind.

12.2 Wenn wir vom Eigentümer solcher Inhalte über derartige Verstöße informiert werden, entfernen wir die Inhalte so schnell wie möglich aus dem Dienst. Dies gilt jedoch nur, wenn wir den wahren Eigentümer solcher Inhalte ermitteln können.

12.3 Wenn Sie als Eigentümer solcher Inhalte glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden, sollten Sie uns so schnell wie möglich kontaktieren und alle relevanten Informationen schriftlich übermitteln.

13. Inhaltliche Überwachung

Die Nutzer können dem Dienst frei Inhalte hinzufügen. Wir überwachen nicht und übernehmen keine Verantwortung für Inhalte, die in den Dienst eingestellt werden. Wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt beschließen, den Dienst zu überwachen, bedeutet dies nicht, dass wir die Verantwortung für die Entfernung von Inhalten oder das Verhalten von Nutzern zu diesem Zeitpunkt oder in Zukunft übernehmen.

14. Beendigung

14.1 Wir können Ihr Konto jederzeit sperren, wenn gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen wurde. Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung über die Sperrung. Wenn wir die Gründe für die Sperrung nach 30 Tagen nicht beseitigen können, haben wir das Recht, Ihr Konto zu kündigen. Nach der Kündigung erhalten Sie 14 Tage lang Zugang, um alle Inhalte und Materialien zu übertragen. Als Nutzer können Sie Ihr Konto jederzeit kündigen (vorbehaltlich eines abgeschlossenen Zahlungsplans) und es steht Ihnen frei, alle von Ihnen erstellten Inhalte bei Kündigung zu entfernen.

14.2 Verschiedene Klauseln in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind so gestaltet, dass sie auch nach einer Kündigung fortbestehen, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) der Klauseln 11 und 18.

15. Zugang und Backups

15.1 Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass der Dienst jederzeit verfügbar ist und vollständig funktioniert. Sollte der Dienst jedoch ganz oder teilweise nicht verfügbar sein oder fehlerhaft funktionieren, bieten wir Ihnen (soweit möglich) die Möglichkeit, den Dienst, den wir Ihnen ursprünglich hätten anbieten sollen, zu wiederholen - sofern dies angemessen und praktikabel ist. Wenn dies nicht möglich ist, bieten wir Ihnen eine vollständige oder teilweise Rückerstattung gemäß Klausel 17.3 unten an.

15.2 Rückerstattungen werden nicht angeboten, wenn ein Drittanbieter, der eine Dienstleistung für Sie erbringt, und nicht wir das Problem verursacht haben.

15.3 Sie sind allein dafür verantwortlich, alle von Ihnen in den Dienst eingegebenen Inhalte oder Daten zu sichern. Wir empfehlen Ihnen dringend, alle Ihre Inhalte und Daten im Dienst regelmäßig und vollständig zu sichern.

16. Haftungsausschluss

16.1 Wir sind nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Inhalte des Dienstes (es sei denn, diese Inhalte werden von uns zur Verfügung gestellt) oder für die im Dienst platzierte Werbung.

16.2 Wir sind nicht verantwortlich für Links zu Websites Dritter, die sich auf dem Service befinden, und die Aufnahme eines Links bedeutet nicht, dass wir eine Website oder einen Service Dritter befürworten.

17. Begrenzung der Haftung

17.1 Wir haften Ihnen gegenüber weder aus Vertrag, unerlaubter Handlung oder anderweitig (einschließlich Fahrlässigkeit) noch aus vorvertraglichen oder sonstigen Zusicherungen (mit Ausnahme von betrügerischen oder fahrlässigen Falschdarstellungen) oder anderweitig für den Verlust von Geschäften, Verträgen, Gewinnen, Schäden am Firmenwert oder erwarteten Einsparungen oder für indirekte oder Folgeschäden oder Verluste gleich welcher Art.

18. Entschädigung

Sie erklären sich damit einverstanden, uns und unsere Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und Partner sowie deren jeweilige leitende Angestellte und Mitarbeiter von jeglichen Verlusten, Bußgeldern, Gebühren, Haftungen oder Ansprüchen Dritter freizustellen, die sich aus Ihrem Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei der Nutzung des Dienstes oder eines anderen von uns angebotenen Dienstes ergeben.

19. Datenschutz

Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst. Wir sind in der EU ansässig (einschließlich unserer Cloud-Server) und halten die Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) ein. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

20. Benutzerdaten

Sie nehmen hiermit zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass wir personenbezogene Daten gemäß den dokumentierten Anweisungen und wie im Zusatz zur Datenverarbeitung ("DPA") angegeben verarbeiten, übermitteln und speichern müssen.

21. Trennbarkeit

Die Paragraphen, Unterparagraphen und Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unabhängig voneinander zu lesen und auszulegen. Sollte ein Teil dieser Bedingungen oder Absätze, Unterabsätze oder Klauseln für ungültig befunden werden, so bleiben die übrigen Absätze, Unterabsätze und Klauseln davon unberührt.

22. Verzicht

Das Versäumnis unsererseits, entstandene Rechte gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, ist nicht als Verzicht auf diese Rechte zu verstehen, es sei denn, wir bestätigen den Verzicht schriftlich.

23. Gesamte Bedingungen und Konditionen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung und das Verständnis zwischen Ihnen und uns dar. Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit einer angemessenen Vorankündigung an Sie zu ändern.

24. Der Consumer Rights Act 2015 und der California Consumer Privacy Act von 2018

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden in Übereinstimmung mit dem Consumer Rights Act 2015 und dem California Consumer Privacy Act von 2018 verfasst. Sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch zu diesen Gesetzen stehen, hat der Consumer Rights Act 2015 oder der California Consumer Privacy Act of 2018 Vorrang und gilt, wenn Sie den Dienst ausschließlich als Verbraucher nutzen.

25. Zuständigkeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nach niederländischem Recht auszulegen und durchzusetzen und unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts in Maastricht, Niederlande. Soweit anwendbar, bleiben Ihre gesetzlichen Rechte davon unberührt.