Best 5 Open Source LMS für Unternehmen im Jahr 2020

Menschen sind das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens. Es ist wichtig, dass sie das Wissen erhalten und erwerben, das Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abhebt. Durch die Einführung des richtigen Open Source Learning Management Systems (LMS) können Sie dynamisches Training anbieten, das Kosten senkt, die Lernergebnisse verbessert und sich an die sich ändernden Anforderungen Ihres Unternehmens anpasst. Der Markt für Lernmanagementsysteme wächst enorm. Jeden Tag erscheinen Dutzende neuer LMS-Plattformen. Wie wählst du? Da wir fest an Open Source-Software glauben, haben wir eine Liste der besten heute verfügbaren Open Source-Lernmanagementsysteme erstellt, die für Unternehmen geeignet sind. Hier sind die 5 besten Open Source LMS-Plattformen auf dem Markt.

#1 Totara Lernen

Totara Learning ist ein LMS, das in Neuseeland für Unternehmen entwickelt wurde, die Schulungen in agilen Umgebungen anbieten müssen. Totara Learning ist vollständig anpassbar, sodass Sie Lernmodule erstellen können, die für Ihre Marke einzigartig sind. Totara bedient Unternehmen, die in den Bereichen Bildung, Finanzdienstleistungen, Fertigung und Gastgewerbe tätig sind.

👍 Ein wesentlicher Vorteil der Totara Learning-Plattform besteht darin, dass sie für Unternehmen mit einzigartigen Funktionen wie Mandantenfähigkeit entwickelt wurde.
👎 Branchenexperten bezeichnen die Komplexität und die Kosten von Totara als die wichtigsten Nachteile.
👎 Die Plattform wird auch als schwierig zu bedienen empfunden.

#2 edloomio

Die edloomio-Plattform ist ein Unternehmens-LMS, das für interne Schulungen entwickelt wurde. Edloomio unterstützt das Hochladen vorhandener Inhalte zur einfachen Kurserstellung. Mit edloomio werden Ihre Daten auf sicheren Servern geschützt, die den strengen europäischen Datenschutzbestimmungen entsprechen.

👍Industrie-Insider finden, dass edloomio sofort sehr einfach zu bedienen ist.
👍Einzigartige Funktionen für interne Schulungen wie Onboarding, Compliance-Schulungen usw.
👎 Die Plattform ist ziemlich neu.
👎 Premium-Support ist nicht rund um die Uhr verfügbar.

#3 Moodle

Ein exklusives auf unserer Liste als Moodle ist nicht für Unternehmen gebaut. Moodle ist jedoch eine der bekanntesten LMS-Plattformen auf dem Markt. Es wurde speziell entwickelt, um Lehrer zu unterstützen, die auf dem Bildungsmarkt tätig sind. Die herunterladbare Software wird vom Moodle-Projekt mit finanzieller Unterstützung von Servicepartnern aus der ganzen Welt verwaltet.

Die Entwicklergemeinde für das Moodle-Projekt ist riesig, sodass es regelmäßig Softwareverbesserungen vornehmen kann, die den Benutzern zugute kommen. Moodle eignet sich zwar gut für Kunden wie die Microsoft Open University und die London School of Economics, seine Funktionen sind jedoch nicht für Unternehmen konzipiert, die über den Bildungs- und Schulungsmarkt hinaus tätig sind. Andere Benutzer stellen fest, dass die Software komplex und etwas schwierig zu bedienen ist.

👍 Größte Community mit kontinuierlicher Entwicklung.
👎 Zum Einrichten und Anpassen benötigen Sie einen Entwickler.
👎 Nicht leicht zu meistern. Die Funktionen sind überwältigend.
👎 Die Plattform ist auch schwer zu bedienen.
👎 Nicht für Unternehmen gebaut.

#4 ILIAS

ILIAS ist ein Open-Source-Lernmanagementsystem, mit dem Organisationen, Schulen und Unternehmen des öffentlichen Sektors maßgeschneiderte Lernszenarien erstellen können. ILIAS gibt es seit 1998 und seine Entwickler- und Benutzergemeinschaft ist groß und aktiv. Dies bedeutet weniger Fehler und mehr Innovation.

👍 ILIAS-Benutzer lieben die Flexibilität des Systems und die zahlreichen Funktionen, die eine optimale Anpassung unterstützen.
👎 Andere Leute bemerken, dass die Software komplex und für Neulinge schwer zu verwenden ist.
👎 Die Benutzeroberfläche des Systems muss unbedingt aktualisiert werden.

#5 OpenEdx

OpenEdx ist eine Open-Source-Lernmanagementplattform für die allgemeine und berufliche Bildung. Kursleiter erstellen in OpenEdx Lerninhalte, die Multimedia-Präsentationen, adaptives Video-Streaming und Virtual-Reality-Simulationsumgebungen umfassen.

OpenEdx wurde ursprünglich zur Unterstützung von edX entwickelt, der Online-Lernumgebung für Harvard und MIT.

👍 Edx-Videos sind integriert. (Nicht alle sind kostenlos)
👎 Die Plattform ist schwer einzurichten.
👎 Einige Benutzer stellen fest, dass es an den umfangreichen Funktionen mangelt, die auf anderen LMS-Plattformen Standard sind.

Fazit

Open Source-Lernmanagementsysteme bieten Unternehmen viele wichtige Optionen. Unabhängig davon, ob Sie große Gruppen von Teammitgliedern schulen oder Studenten im ganzen Land durch Ihr Nachhilfegeschäft Unterricht erteilen müssen, werden Sie schnell erkennen, welchen Wert das richtige Open Source-LMS für Ihr Unternehmen hat. Mit einer dieser 5 besten Open-Source-LMS-Plattformen sind Sie auf dem besten Weg, Ihre Mitarbeiter erfolgreich zu schulen.